DE | EN | IT

H/W/S gehört zu den besten Arbeitgebern

März 2018

H/W/S als bester Arbeitgeber ausgezeichnet.

H/W/S erhält „Top Job“-Siegel für herausragende Arbeitgeberqualitäten. Wolfgang Clement überreicht die begehrte Arbeitgeber Auszeichnung in Berlin.

Bei H/W/S wird Arbeitgeberattraktivität groß geschrieben – und der Erfolg gibt uns Recht. Am 23. Februar erhielten wir in Berlin das "Top Job"-Siegel aus den Händen des ehemaligen Bundeswirtschaftsministers Wolfgang Clement. Der „Top Job“-Mentor würdigte H/W/S insbesondere für unsere strategische Ausrichtung auf eine nachhaltige Fachkräftesicherung und die kontinuierliche und systematische Weiterentwicklung unserer Qualitäten als Arbeitgeber.

Für uns ist es die dritte Auszeichnung als top Arbeitgeber. Mit dem Qualitätssiegel „Top Job“ zeichnet das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, Unternehmen aus, die sich auf bemerkenswerte Art und Weise für eine gesunde Arbeitsplatzkultur stark machen. Diese zeigt sich in der Qualität der Führungsarbeit und damit verbunden einer hohen Arbeitszufriedenheit und niedrigen Erschöpfungswerten innerhalb der Belegschaft.

„Arbeitgeberattraktivität ist für uns ein wesentlicher strategischer Faktor.“

"Wir sind sehr stolz auf unsere Auszeichnung mit dem ‚Top Job-Siegel'", berichtet Personalleiterin Beatrix Dreher. "Und wir freuen uns natürlich auch, dass unser Einsatz für die Belegschaft auf diese Weise honoriert wird. Aber wir haben nicht vor, uns auf unseren Lorbeeren auszuruhen. Arbeitgeberattraktivität ist für uns ein wesentlicher strategischer Faktor. Mit Hilfe der „Top Job“-Analyse und dem Feedback der Mitarbeiter werden wir unsere Arbeitgeberqualitäten weiter ausbauen. Denn nur mit zufriedenen und engagierten Mitarbeitern können wir weiterhin innovativ und unternehmerisch erfolgreich bleiben."

„Top Job“ steht für eine nachhaltige Arbeitsplatzkultur

"Die Auszeichnung „Top Job“ steht für eine nachhaltige Arbeitsplatzkultur, die in gleichem Maße gesund und leistungsorientiert ist. Mit einer inspirierenden Führungsarbeit, einem vertrauensvollen Miteinander und guten Arbeitsbedingungen schafft H/W/S ein fruchtbares Innovations- und Leistungsklima. Dies sind im Übrigen auch die entscheidenden Erfolgsfaktoren für den Übergang in die neue Arbeitswelt. Leider beobachten wir sehr viele Unternehmen, die aufgrund des Marktdrucks diese Transformation etwas überhastet angehen und sich dabei die Finger verbrennen. Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Übergang aber sind eine ausgeprägte Vertrauens- und Unterstützungskultur und inspirierende Führung", bemerkt Silke Masurat, Geschäftsführerin der zeag GmbH.

Die Wissenschaftler des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen unter der Leitung von Prof. Dr. Heike Bruch befragten online die Personalleitung nach den eingesetzten HR-Methoden und -Instrumenten. Zum anderen führten sie eine Mitarbeiterbefragung durch, die zu zwei Dritteln das Endergebnis bestimmt. Ein Drittel zählt das HR-Instrumentarium.

25 nationale und 6 Weltmarktführer unter den top Arbeitgebern

Insgesamt wurden 19.841 Mitarbeitende befragt, davon arbeiten rund 57 Prozent in Familienunternehmen. Unter den Top-Arbeitgebern befinden sich 25 nationale und 6 Weltmarktführer. Im Durchschnitt beschäftigen die Unternehmen 414 Mitarbeiter und die Frauenquote in Führungspositionen liegt bei durchschnittlich 28%.

Bildmaterial von der Preisverleihung und weitere Presseinformationen sind im Pressebereich von www.top-arbeitgeber.de erhältlich.
Details über H/W/S finden Sie unter https://www.top-arbeitgeber.de/presse/hws-gmbh-co-kg.html

 

TOP JOB Award 2018 für H/W/S

 

 

Ingo Haug, Beatrix Dreher und Wolfgang Clement bei der Auszeichnung als Top-Arbeitgeber in Berlin

 

Juni 2015

H/W/S erhält zum zweiten Mal den TOP JOB-Award

H/W/S verfügt über außergewöhnliche Arbeitgeberqualitäten. Hierfür erhielten wir das anerkannte „Top Job“-Siegel aus den Händen von Wolfgang Clement. Der „Top Job“-Mentor ehrte uns auf dem Deutschen Mittelstands-Summit am 26. Juni in Essen für unsere Leistungen. Für H/W/S ist es die 2. Auszeichnung als Top-Arbeitgeber. Prof. Dr. Heike Bruch und ihr Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen befragten zuvor die Mitarbeiter und die Personalleiter des Unternehmens. Entscheidend für die Vergabe des Siegels sind insbesondere drei Faktoren: die Zufriedenheit der Belegschaft mit ihrem Arbeitsumfeld, ihre Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Produkten und die Qualität der Führung.

„Unsere Mitarbeiter sind mächtig stolz

auf die Auszeichnung mit dem bekannten ‚Top Job-Siegel’“, berichtet Geschäftsführer Ingo Haug „und wir freuen uns, dass unser Einsatz für die Belegschaft so honoriert wird. Natürlich werden wir mithilfe der ‚Top Job-Analyse’ unsere Arbeitgeberqualitäten weiter ausbauen. Denn wir wissen, dass engagierte Mitarbeiter der entscheidende Erfolgsfaktor für unser Unternehmen sind.“

Führungsqualität, Personalwesen, Motivation und Identifikation der Mitarbeiter zählen

Das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen unter der Leitung von Prof. Dr. Heike Bruch analysierte die Teilnehmer. Zum einen befragten die Wissenschaftler die Personalleitungen zu den eingesetzten Human Resources-Methoden und -Instrumenten. Zum anderen führten sie eine Mitarbeiterbefragung durch. Darin gaben die Beschäftigten Auskunft über die Qualität der Führung, den Grad der Motivation und die Identifikation mit dem Unternehmen und seinen Produkten. Diese Auswertung bestimmte zu zwei Dritteln das Endergebnis. Ein Drittel zählte die Human Resources-Auswertung.

Gut die Hälfte der teilnehmenden Firmen sind Familienunternehmen. Unter den Top-Arbeitgebern finden sich 25 nationale Marktführer. Im Durchschnitt beschäftigen die Unternehmen 363 Mitarbeiter.

 

TOP JOB Award 2015 für H/W/S

 

Ingo Haug, Beatrix Dreher und Wolfgang Clement bei der Verleihung des TOP JOB-Award

Januar 2013

H/W/S erhält TOP JOB-Award 2013

Die H/W/S GmbH & Co. KG gehört zu den ausgezeichneten Unternehmen im Jahr 2013. Das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen befragte zuvor ausführlich die Mitarbeiter und die Personalleitungen aller Bewerber. Als Mentor des Unternehmenswettbewerbs überreichte Wolfgang Clement allen Gewinnern am 31. Januar das TOP JOB-Siegel.

Unser Unternehmen ist in einer Branche angesiedelt, in der Mitarbeiter nicht unbedingt viel Spaß erwarten. Nicht so bei der H/W/S: Das Stuttgarter Unternehmen mit rund 85 Mitarbeitern punktet bei der TOP JOB Analyse besonders in den Kategorien „Führung & Vision“ und „Motivation & Dynamik“. Denn dass die Mitarbeiter Freude an ihrer Arbeit haben, ist der Geschäftsführung ein zentrales Anliegen. Ein Generationenwechsel vor einigen Jahren gab den Anstoß, ganz neue Wege zu gehen. „Fortbildung“, „Unternehmen“, „Kommunikation“ und „Spaß“, kurz „fuks“, heißen die vier Elemente, die heute die Firmenphilosophie prägen. Die Führungsgrundsätze und das Firmenleitbild haben die Vorgesetzten und die Mitarbeiter im Rahmen eines „fuks-Days“ gemeinsam diskutiert und ausformuliert.

Wir sind alle ein Team

Eine professionelle Begleitung half dabei, die Kanzlei zeitgemäßer zu organisieren und die Führungsqualitäten der einzelnen Partner systematisch zu verbessern. „Fuks“ setzt auf den Teamgedanken, das wird schon im Motto des Unternehmens deutlich: „Wir sind alle ein Team“. „Unser Ziel ist es, dass unsere Mitarbeiter morgens mit einem Lachen ins Büro kommen und Spaß an der Arbeit haben“, erklärt Fischer.

„Der TOP JOB-Award ist Auszeichnung und Ansporn zugleich, sowohl für die ganze Geschäftsleitung als auch für unsere Mitarbeiter“, sagt Fischer und erläutert: „Wir haben gemeinsam schon sehr viel erreicht, was ein angenehmes und motivierendes Arbeitsklima betrifft. Der Award und die Erkenntnisse aus der ausführlichen Analyse unserer Personalarbeit geben uns nun ordentlich Schwung, auf diesem Weg weiter erfolgreich voranzuschreiten.“

 

TOP JOB Award 2013 für H/W/S

 

Marc-Uwe Fischer, Beatrix Dreher, Kathrin Fischer und Wolfgang Clement bei der Verleihung des TOP JOB-Award

 ↑